Weltpremiere des Peugeot 208 sowie das Elektroauto e-208

Fahrspaß:Weltpremiere des Peugeot 208 sowie das Elektroauto e-208

Weltpremiere - Peugeot 208

Peugeot enthüllte in Genf erstmals seinen neuen Peugeot 208, dessen Design sich stark an das schicke Mittelklassemodell 508 anlehnt. Neben den Verbrennervarianten gibt es auch eine Elektroversion, den e-208.

Ab Herbst auch als e-208

Neben bekannten Benzin- und Dieselmotorisierungen mit drei und vier Zylindern ist der Peugeot 208 ab seiner Markteinführung im Herbst auch als elektrische Version verfügbar sein. Hierbei treibt ein Elektromotor mit 100 kW / 136 PS die Vorderachse an. Der Peugeot e-208 besitzt hierfür drei Fahrmodi: Der Eco-Modus bringt eine optimierte Reichweite. Der normale Modus bietet den besten Komfort im Alltag und mit dem Sport-Modus erzielt das Elektrofahrzeug Höchstleistung und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden. Die maximale Reichweite des Peugeot e-208 soll Dank einer 50-kWh-Batterie bei 340 Kilometern liegen. An der heimischen Steckdose dauert der Ladevorgang üppige 16,5 Stunden. An einer Wallbox reduziert sich die Wartezeit auf fünf bis acht Stunden und an einer 100-kWLadestation kann die Batterie in einer halben Stunde auf 80 Prozent erstarken. Stefan Grundhoff; press-inform


Auto Becker Klausmann GmbH & Co. KG