Serviceteam der Ruhrdeichgruppe in Krefeld

Fahrspaß:Serviceteam der Ruhrdeichgruppe in Krefeld

     

Steffen Scholz aus dem früheren Autohaus Baggen verstärkt seit kurzem das Serviceteam der Ruhrdeichgruppe in Krefeld.

Eine Ausbildung bei Opel war für Steffen Scholz der einzig perfekte Einstieg ins Berufsleben. „Ich habe einfach meine private Hobby-Schrauberei zum Beruf gemacht“, erzählt der 52-Jährige fröhlich. 1991 absolvierte er seine Lehre zum Kfz-Mechaniker bei Opel Dohmen in Dülken. „Seitdem bin ich immer bei Opel geblieben“, sagt Steffen Scholz stolz. 1999 machte er seinen Meisterbrief an der Abendschule und durfte sich fortan Kraftfahrzeugtechnikermeister nennen. Seit kurzem gehört er zum Serviceteam der Ruhrdeichgruppe in Krefeld.

Die letzten zehn Jahre lang arbeitete Steffen Scholz für das Autohaus Baggen auf der Kölner Straße. Heinrich Baggen eröffnete vor 95 Jahren seine Autoreparaturwerkstatt, 91 Jahre lang galt das Autohaus als autorisierter Opel Service Partner als eine der ersten Adressen in Krefeld. Doch Ende des vergangenen Jahres ging diese Ära zu Ende. Das Autohaus schloss die Pforten. Aber nicht, ohne zuvor seinen treuen Kunden eine Empfehlung mit auf den weiteren Weg zu geben: Opel Ruhrdeich in Krefeld-Gartenstadt als neuen adäquaten Partner.


Ruhrdeichgruppe

Auch Steffen Scholz schlug diesen Weg ein. Als kompetenter Fachmann für Opel wechselte der gebürtige Waldnieler in das von seinem alten Arbeitgeber nur sieben Kilometer entfernte moderne Krefelder Autohaus Am Ruhrdeich. Er kennt die Traditionsmarke Opel in- und auswendig und bringt nicht nur sein technisches Know-how, sondern auch die persönlichen Beziehungen zu vielen Kunden mit.

„Wir sind sehr stolz, Steffen Scholz seit April als neuen Mitarbeiter in unserem erfolgreichen Team begrüßen zu können“, sagt Markus Schneider, Prokurist und Serviceleiter der Ruhrdeichgruppe. Er ist der richtige Mann am richtigen Platz.“

Im Club der Besten

Opel zeichnet jährlich die besten Serviceleiter für ihre überdurchschnittlichen Leistungen im Kundendienst aus. Vor drei Jahren ging diese Ehre an Steffen Scholz. Für seine hervorragende Managementleistung im Bereich Service wurde er mit der Mitgliedschaft im Opel Serviceleiter Club, dem Club der 40 besten Serviceleiter in Deutschland, ausgezeichnet. Bei Opel gehören die „Clubs“ zu den begehrtesten Auszeichnungen. Um sie zu bekommen, müssen nicht nur Service- und Werkstattqualität auf hohem Niveau überzeugen, es wird auch extrem viel Wert auf das „Menschliche“ gelegt. „Der Service muss in jedem Moment spürbar sein“, erklärt Steffen Scholz. „Nur dann ist es ein echter Mehrwert in der Beziehung zwischen Kunde und Dienstleister.“

Steffen Scholz denkt gerne an die Preisverleihung zurück. Die Ehrungsveranstaltung mit Übergabe der Urkunden und Anstecknadeln fand damals in einem Augsburger Nobel-Hotel statt. Im Anschluss an die Ehrung wartete noch ein spannendes Rahmenprogramm bei der Firma Holzer Rennsport auf die Preisträger. Im Familienunternehmen Baggen wurden die Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben und die Kunden profitierten von diesem geballten Wissen.

Service, Kompetenz und individuelle Beratung

Fachkompetenz mit individueller Beratung kommt immer gut an. Diesen Vorteil können jetzt die Opel-Kunden vom Autohaus Am Ruhrdeich genießen. „Service und Kompetenz waren in meiner beruflichen Laufbahn nie nur Worte, sondern immer gelebter Alltag“, sagt Steffen Scholz. „Da trifft es sich gut, dass diese Werte auch bei meinem neuen Arbeitgeber groß geschrieben werden.“

Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung, Kontaktfreude und hohes Einfühlungsvermögen zeichnen Steffen Scholz aus. Zu seinen täglichen Aufgaben gehört neben der Terminkoordination die professionelle Kundenberatung und -betreuung in allen Phasen des Serviceprozesses von der Annahme des Fahrzeugs über die Lösung des Problems bis hin zur Fahrzeugübergabe.

Unnötig zu erwähnen, dass Steffen Scholz auch privat Opel fährt. „Wir haben vier Opelfahrzeuge in der Familie“, verrät der dreifache Vater. „Zwei Corsa, einen Tigra und einen Vectra.“

Neben seiner Karriere bei Opel zeigte Steffen Scholz auch sportlichen Ehrgeiz. Seit seinem dritten Lebensjahr spielte er Fußball. Nach 40 aktiven Jahren hörte er aus gesundheitlichen Gründen auf. Heute drehen sich seine Wochenenden um die Fußballspiele seiner beiden Söhne und die Handballspiele seiner Tochter.

Ihr Opel-Verkaufsleiter:
Klaus Kramer
Tel. 0171/5504761
kkramer@ruhrdeichgruppe.de

Autohaus Am Ruhrdeich GmbH

Die Serviceleistungen der Ruhrdeichgruppe garantieren allzeit gute Fahrt.

Von der Kfz-Reparatur über die Inspektion und Wartung, bis hin zu Karosseriearbeiten oder „kosmetischen Eingriffen“ am Fahrzeug bietet die Ruhrdeichgruppe einen umfangreichen Service in allen Bereichen rund um das Fahrzeug. Mit diversen Extras neben den üblichen Wartungs- und Verschleißarbeiten sorgt das Serviceteam dafür, dass jedes Auto in Topform bleibt.

In dem Meisterbetrieb liegt auch die Unfallabwicklung in den richtigen Händen. Die fachgerechte Unfallreparatur übernehmen Kfz-Profis während die kompetenten Serviceberater sich um die Abwicklung der lästigen Versicherungsformalitäten kümmern. Auf Wunsch sorgen sie auch für ein Sachverständigengutachten. Und mit einem Ersatzfahrzeug bleiben die Kunden des Autohauses weiterhin mobil.

In Zusammenarbeit mit der „Dekra“ übernimmt das Service-Team schnell und zuverlässig alles rund um die TÜV-Hauptuntersuchung (HU). Auf Wunsch wird der Wagen auch schon vor der HU gecheckt. In der hauseigenen Werkstatt führen täglich externe Prüfingenieure Hauptuntersuchungen und Abgasuntersuchungen durch.

Vom Gepäckraumteiler über die Dachbox bis zu Fahrradträgern gibt es eine große Auswahl an komfortablem Zubehör. Die Ruhrdeichgruppe stimmt Originalteile und -zubehör auf jedes Modell genau ab. Ob Navigationssystem oder Tuningteile für besondere Ansprüche, es bleibt kein Wunsch offen. Durch einen sehr hohen Bestand an Originalteilen sind viele Teile kurzfristig verfügbar. Dadurch können die Fahrzeuge schnell repariert werden und unsere Kunden bleiben mobil.

Selbst ein kleiner Steinschlag in der Windschutzscheibe kann gefährlich werden. Wer mit diesem Schaden gleich in die Werkstatt kommt, profitiert von modernen Reparaturmethoden. Die Frontscheibe wird ohne großen Aufwand wieder stabil und muss nicht ausgetauscht werden. In der Regel übernimmt die Kaskoversicherung die Kosten. Und wenn die Spannungen doch zu großen Rissen in der Scheibe geführt haben, tauschen die Glasspezialisten die defekte Scheibe aus.

Ruhrdeichgruppe – mit 20 Filialen stark in der Region

Ihren Stammsitz hat die Ruhrdeichgruppe in Duisburg, wo sie im Jahr 1980 gegründet wurde. Schnell wuchsen die ursprünglichen Firmen Autohaus Am Ruhrdeich GmbH mit den Filialbetrieben Autohaus Jankowski und Autohaus Extra sowie KIA Autovertrieb G.E.C.A. und Auto Parc France GmbH mit den Marken PEUGEOT und CITROËN zu einer starken Automobilgruppe zusammen.

2014 erwarb die Ruhrdeichgruppe sechs Opel-Autohäuser der Dinnebier-Gruppe im Ruhrgebiet. Im September 2016 eröffnete die Ruhrdeichgruppe zwei neue Opel-Standorte in Essen und baute somit ihre Präsenz im westlichen Ruhrgebiet und am Niederrhein sowie ihre automobile Kompetenz weiter aus. Heute zeichnen sich 20 hochmoderne Filialen der Ruhrdeichgruppe durch eine hervorragende Lage und großzügige Ausstellungsräume aus. Die Ruhrdeichgruppe ist weit über die Region hinaus für Qualität, Service und Kundenfreundlichkeit bekannt. Mehr als 350 qualifizierte Mitarbeiter sorgen in dem Unternehmen dafür, dass die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben wird.

Im Krefelder Autohaus an der Saalestraße in Gartenstadt sind Auto Parc France und Autohaus Am Ruhrdeich seit 2015 unter einem Dach. Hier präsentieren sich in adäquatem Ambiente die Marken Citroen, Peugeot und Opel. Die Zufriedenheit der Kunden hat höchste Priorität. Das Team der Ruhrdeichgruppe steht zu allen Fragen rund um die Fabrikate und spezielle Angebote zur Verfügung.

Klimaanlagen bieten erhöhten Fahrkomfort

Doch damit die Kühlung auch verlässlich läuft, muss sie gewartet
werden. Denn auch die Bestandteile einer Klimaanlage verschleißen
mit der Zeit: Schläuche und Dichtungen altern, trocknen aus und können
undicht werden. Dann entweicht das Kältemittel und die Kühlleistung
lässt nach.

Mit einem rechtzeitigen Klimacheck im Kfz-Meisterbetrieb der Ruhrdeichgruppe
lässt sich dies vermeiden. Das übrig gebliebene Kühlmittel
wird ersetzt, eingedrungenes Wasser entfernt. Die Werkstatt
unterzieht auch die wichtigsten Komponenten wie Kompressor, Kondensator
und Verdampfer einer Überprüfung. Eine Desinfizierung des
Systems beugt Modergeruch vor.

Eine wichtige Rolle für gute Luft im Auto spielt der Innenraumfilter.
Er filtert vorab die verschmutzte Straßenluft, so dass Ruß und Pollen
gar nicht erst in den Fahrgastraum eindringen können. Als Standarddienstleistung
im Servicebereich wird beim Wechsel des Pollenfilters
auch die Pollenfilterumgebung desinfiziert. Dazu rät nicht zuletzt der
Deutsche Allergie- und Asthmabund. Der patentierte Reiniger sorgt
für eine nachhaltige Reinigung und Desinfektion ohne Allergie auslösende
Farb- und Duftstoffe. Zu guter Letzt gehört auch die Beseitigung
von Bakterien, Pollen, Keimen und Schimmelpilzen zur Wartung
der Klimaanlage, denn der Verzicht auf Reinigung und Spülung des
Klimaanlagenverdampfers wäre hygienisch ergebnislos.